Die Architektur

Basierend auf dem bereits in Vicosoprano (Bergell) realisierten Gewerbeobjektes "Punto Bregaglia" (2008), wurde von den Architekten Renato & Reto Maurizio eine angepasste Version für den Standort in S-chanf entwickelt.

Durch die restriktiven Auflagen des Tiefbauamtes bezüglich der Strassensichtlinie, im Bereich der Einmündung der Dorfstrasse in die Umgehungsstrasse, konnte für die Konstruktion im oberirdischen Bereich nur die Form eines Dreieckes realisiert werden.

Diese Dreiecksform bring jedoch die aussenliegende Rautenstruktur, welche zur Aussteifung der Holzkonstruktion dient, noch stärker zur Geltung.

Die markante Rautenstruktur führte auch zur Ableitung des Logos für das Gesamtprojekt.

Galerie